Appetizer spoon with shrimp, salmon and caviar – Vorspeisenlöffel mit Garnele, Lachs und Kaviar

149 views 23:52 0 Comments 13. August 2023


As we get older, our appetite is no longer sufficient for a proper appetizer. That’s why I ordered spoons like the ones used in the TV show „The Taste“ online.
So far we have only served relatively trivial culinary things with it. So that the spoons don’t just lie around in the cupboard most of the time, I’m now thinking of somewhat more complex appetizers for them.
This is basically replicating our champagne breakfast, which we serve for celebrations, birthdays and anniversaries, on a spoon. It consists of smoked salmon, a garlic sour cream sauce, a shrimp, a cracker and a slice of egg with caviar. Unfortunately, my sweetheart had to take her spoons apart, I put them in my mouth as a whole.

2 servings

Ingredients:
4 slices of smoked salmon, cut to the size of a spoon
50 ml sour cream
1 small garlic clove
salt
4 2-3 cm/0.8-1.2″ prawns, cooked, peeled, headed off and deveined
4 Ritz crackers
4 nice slices from a boiled egg
4 pinches of caviar (according to wallet)
also 4 amuse geule spoons (use Google to find them)

Preparation:
A paste is made from the sliced garlic clove and a good pinch of salt using the back of a knife. Then mix it with the sour cream to make a garlic sauce.
The spoon is first covered with the smoked salmon. On top comes a teaspoon of garlic sauce. The cracker comes at the top and then the shrimp. The egg slice is now draped towards the spoon handle and covered with a pinch of caviar.
And before anyone asks. No, I don’t get paid for advertising Ritz Crackers, as far as I’m concerned these are the only edible crackers left to buy. The stuff from TUC really tastes like a baked nothing.

Preparation time: 2 minutes + 15 minutes cooking time for the egg



Zu einer richtigen Vorspeise reicht unser Appetit mit zunehmendem Alter nicht mehr aus. Daher habe ich im Internet mal solche Löffel bestellt, wie sie auch bei dem TV Format „The Taste“ verwendet werden.
Bisher hatten wir nur kulinarisch relativ belanglose Sachen damit serviert. Damit die Löffel aber nicht die meiste Zeit im Schrank rumliegen, denke ich mir jetzt etwas komplexere Vorspeisen dafür aus.
Das hier ist im Prinzip, unser Sektfrühstück, das es bei uns zu Feier-, Geburts- und Jahrestagen gibt, auf dem Löffel nach gebildet. Es besteht aus Räucherlachs, einer Knoblauchsauce aus saurer Sahne, einer Garnele, einem Cracker und einer Scheibe Ei mit Kaviar. Mein Schatz musste sich ihre Löffel leider auseinander nehmen, ich hab sie im Ganzen in den Mund gebracht.

2 Portionen

Zutaten:
4 Scheiben Räucherlachs, auf Löffelgröße geschnitten
50 ml saure Sahne
1 kleine Knoblauchzehe
Salz
4 Garnelen von 2 – 3 cm/0.8 – 1.2″, gekocht, geschält, ohne Kopf und entdarmt
4 Ritz Cracker
4 schöne Scheiben von einem gekochten Ei
4 Messerspitzen Kaviar (Qualität nach Geldbörse)
außerdem 4 Amuse geule Löffel (findet man mit Google)

Zubereitung:
Aus der in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehe und einer kräftigen Prise Salz wird mit Hilfe des Messerrückens eine Paste hergestellt. Die mischt man dann mit der sauren Sahne zu einer Knoblauchsauce.
Der Löffel wird zunächst mit dem Räucherlachs belegt. Darauf kommt ein Teelöffel mit Knoblauchsauce. Vorne an der Spitze kommt nun der Cracker und darauf die Garnele. Zum Löffelstil hin wird nun die Eischeibe drapiert und mit einer Messerspitze Kaviar belegt.
Und bevor jemand fragt. Nein, ich bekomme keine Provision für die Werbung für Ritz Cracker, für mich sind das inzwischen die einzig genießbaren Cracker, die man noch kaufen kann. Das Zeug von TUC schmeckt mal so richtig nach einem gebackenem Nichts.

Zubereitungszeit: 2 Minuten + 15 Minuten Kochzeit für das Ei

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.