North sea shrimp salad with garlic – Nordseekrabbensalat mit Knoblauch

166 views 21:20 0 Comments 5. April 2023


On the German North Sea coast, from the Dutch to the Danish border, there is a whole range of recipes for North Sea shrimp salad. Unfortunately, many ready-made salads from the deli shelves have an unpleasant aftertaste, either too sweet or with flavors that cover up the delicate taste of the North Sea shrimp. Many manufacturers also use cheap deep-sea shrimp instead of real North Sea shrimp, according to the motto, nobody will notice the difference anyway. Unfortunately, this is actually the case for many consumers, although you can already see the difference visually. North Sea shrimp are gray while deep sea shrimp are pink.
What I can see now, as with so many products I’ve been buying since my youth, is that the North Sea shrimp salad in garlic sauce is gradually disappearing from the supermarket shelves. So I’ll make my own in the future.

2 servings as a starter

Ingredients:
5 tbsp mayonnaise
2 tbsp natural yoghurt
1 clove of garlic with
1/2 teaspoon salt, crushed into a paste with a knife
1 hard-boiled egg, finely chopped
1/2 bunch dill, finely chopped
100 g real North Sea shrimp

Preparation:
Mix all ingredients well and leave to stand for at least an hour. Possibly season again with salt.
Serve with toast or crackers.

Preparation time: 15 minutes



An der deutschen Nordseeküste von der niederländischen bis zur dänischen Grenze gibt es eine ganze Reihe von Rezepten für den Krabbensalat. Viele Fertigsalate aus dem Kühlregal haben aber leider einen unangenehmen Beigeschmack, sei es zu süß oder mit Aromen, die den zarten Geschmack der Nordseekrabben übertünchen. Viele Hersteller verwenden auch statt der echten Nordseekrabben billige Hochseegarnelen, nach dem Motto, merkt eh keiner den Unterschied. Leider ist das tatsächlich bei vielen Verbrauchern so, obwohl man den Unterschied schon rein optisch sehen kann. Nordseekrabben sind grau wohingegen Tiefseegarnelen rosa sind.
Was ich jetzt wie bei so vielen Produkten sehen kann, die ich schon seit meiner Jugend kaufe, verschwindet auch der Nordseekrabbensalat in Knoblauchsauce so nach und nach aus den Regalen der Supermärkte. Also mache ich mir den in Zukunft selbst.

2 Portionen als Vorspeise

Zutaten:
5 EL Mayonnaise
2 EL Naturjoghurt
1 Knoblauchzehe mit
1/2 EL Salz mit dem Messer zu einer Paste zerdrückt
1 hartgekochtes Ei, fein gehackt
1/2 Bund Dill, fein gehackt
100 g echte Nordseekrabben

Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermischen, mindestens eine Stunde ziehen lassen. Evtl. nochmal mit Salz abschmecken.
Mit Toast oder Cracker servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.