Grilled scallops – Jakobsmuscheln vom Grill

251 views 23:23 0 Comments 11. November 2022


This is an experimental recipe and will likely see many changes over time. The original (Only in German) comes from Klaus Böhler, the former kitchen manager at the Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. In this version, I have largely stuck to the original, only I have adjusted the quantities for a main course. I actually liked it quite well, but I definitely missed the Caribbean. My sweetheart took a bite of the fruit salad and immediately said, no, it doesn’t taste good. She liked the scallops, also with the marinade with the lime zest, so this can stay that way.
Since you can hardly buy 150 g (5.3 oz) of mango, pineapple and papaya, there is now enough pulp lying around for further experiments.

2 servings

Ingredients:

20 scallops
1 unwaxed lime, the zest grated
2 finely chopped garlic cloves
4 tbsp olive oil
150 g mango pulp, diced
150 g papaya pulp, diced
150 g pineapple pulp, diced
1 small finger of ginger, finely grated
1/3 bunch finely chopped coriander to taste
lime juice of the lime above
1 small chili finely chopped
1 tbsp roasted sesame oil
salt
pepper

Preparation:

Scallops are marinated in olive oil, a finely chopped garlic clove and grated lime zest for 40 minutes.
For the fruit salad, place the mango, pineapple, papaya, and ginger in a bowl. Add a small chopped garlic clove along with the coriander and chili pepper. Season to taste with sesame oil, lime juice, salt and pepper. Grill the scallops in the grill pan for 3-4 minutes. Season with salt and pepper.

Preparation time: 1 hour



Das ist ein Experimentalrezept und wird sicher im Lauf der Zeit noch viele Änderungen erfahren. Das Original stammt von Klaus Böhler, dem ehemaligen Küchendirektor im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. Ich habe mich in dieser Version auch weitgehend an das Original gehalten, lediglich die Mengen wurden von mir für ein Hauptgericht angepasst. Mir hat es eigentlich ganz gut geschmeckt, nur die Karibik hat mir definitiv gefehlt. Mein Schatz hat einen Bissen vom Obstsalat genommen und sofort kam, nein, das schmeckt nicht. Die Kammmuscheln fand sie gut, auch mit der Marinade mit der Limettenschale, das kann also so bleiben.
Da man schlecht 150 g Mango, Ananas und Papaya kaufen kann, liegt ja jetzt genug Fruchtfleisch hier rum für weitere Experimente.

2 Portionen

Zutaten:

20 ausgelöste Jakobsmuscheln
1 unbehandelte Limette, die geriebene Schale
2  fein gehackte Knoblauchzehen
4 TL Olivenöl
150 g Mango-Fruchtfleisch, in Würfel
150 g Papaya-Fruchtfleisch, in Würfel
150 g Ananas-Fruchtfleisch, im Würfel
ein kleiner Finger Ingwer, fein gerieben
1/3 Bund Koriander, fein gehackt
Saft einer Limette (der von da oben)
1 kleine Chilischote fein gehackt
3 TL geröstetes Sesamöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Jakobsmuscheln werden in Olivenöl, einer fein gehackten Knoblauchzehe und in geriebener Limettenschale für 40 Minuten mariniert.
Für den Fruchtsalat Mango, Ananas, Papaya und Ingwer in eine Schüssel geben. Eine kleine, fein gehackte Knoblauchzehe sowie den Koriander und die Chilischote zugeben. Mit Sesamöl, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Jakobsmuscheln für 3-4 Minuten in der Grillpfanne grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.