Herring housewife style – Hering nach Hausfrauenart

213 views 22:19 0 Comments 26. August 2022


This is one of the most famous recipes in Northern Germany. Grandma and mom make this at home and you can find it in every restaurant on the North and Baltic Sea coasts. In earlier times, well-soaked salted herring was used for this, which served as a cheap folk food from barrels. Nowadays, herring is almost a delicacy and you usually use Matjes herring or in rare cases pickled Bismarck herring.
The difference to a herring salad or pickled herring is that the fish is not pickled in the sour cream sauce, but is served directly from the packaging. The prepared sauce is then poured over it and the whole thing is served with boiled or jacket potatoes. Here the ingredients of the sauce are mixed with the sour cream, with the herring grandma’s style, onions, gherkins and apples are placed on top.

2 servings

Ingredients:
200 g sour cream
70 g fresh cream
100 g gherkins, cut into thin strips
50 g onion, not too finely diced
1 apple, peeled, cored and diced
1 pinch of salt
pepper
1/2 bunch dill, chopped, optional
4 matjes double fillets, the tail segment removed

Preparation:
Mix sour and fresh cream, gherkins, onion, apple with a pinch of salt (be careful, the herring is already salty) and plenty of pepper.
Place the herring fillets on a plate and cover with the sauce.
Serve immediately with boiled or jacket potatoes.

Preparation time: 10 minutes



Das ist eines der bekanntesten Rezepte in ganz Norddeutschland. Das machen sich die Oma und die Mutti zuhause und ist in jedem Restaurant an der Nord und Ostseeküste zu finden. In früheren Zeiten wurde dafür gut gewässerter Salzhering genommen, der aus Fässern als preiswerte Volksnahrung diente. Heutzutage ist Hering schon fast eine Delikatesse und man nimmt gewöhnlich Matjesheringe dazu, in seltene Fällen auch mal sauer eingelegte Bismarckheringe.
Der Unterschied zu einem Heringssalat oder eingelegten Heringen ist, dass der Fisch nicht in der Sauce aus saurer Sahne eingelegt wird, sondern direkt aus der Verpackung auf den Tisch kommt. Darüber wird dann die vorbereitete Sauce gegeben und das Ganze wird mit Salz- oder Pellkartoffeln serviert. Hier werden die Zutaten der Sauce unter die saure Sahne gemischt, bei den Heringen nach Omas Art werden Zwiebeln, saure Gurken und Äpfel in Stücken darauf gelegt.

2 Portionen

Zutaten:
200 g saure Sahne
70 g frische Sahne
100 g Gewürzgurken, in schmale Streifen geschnitten
50 g Zwiebel, in nicht zu feinen Würfeln
1 Apfel, geschält, entkernt und in Würfel geschnitten
1 Prise Salz
Pfeffer
1/2 Bund Dill, gehackt, nach Wunsch
4 Matjesdoppelfilets, das Schwanzsegment entfernt

Zubereitung:
Saure und frische Sahne, Gewürzgurken, Zwiebel, Apfel mit einer Prise Salz (vorsichtig, die Heringe sind schon salzig) und kräftig Pfeffer mischen.
Die Heringsfilets auf einen Teller legen und mit der Sauce bedecken.
Sofort mit Salz- oder Pellkartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.