Fichi e salame – Fig and salami – Feige und Salami

205 views 22:57 0 Comments 18. September 2022


This is a simple appetizer that is popular throughout Italy and, as is customary here in Germany, its simplicity is distorted into ignorance.
In fact, only figs and salami go in there, no mozzarella, no tomatoes or other nonsense. With such a simple dish, it is of course important that the ingredients are of excellent quality. It is also important with the salami that it should not be an over-seasoned variety, a simple Milanese salami or spianata without tons of fennel or peperoncini is just right for this.
The way I serve it doesn’t quite match the original, so for once I stole an idea from Spain with their tapas.

2 servings

Ingredients:
4 nice, ripe figs
16 slices of simple Italian salami such as a Milanese
16 toothpicks

Preparation:
Cut the stalk off the figs and carefully peel off the leathery skin. Then cut lengthwise into 4 pieces. Either roll or fold the salami slices together and secure onto the fig pieces with toothpicks. This means you can eat the whole thing as a fingerfoot and save yourself fiddling with the salami slices.
Tip: Sprinkle the fig pieces with a few grains of salt as a natural flavor enhancer.

Preparation time: 10 minutes



Das ist eine einfache Vorspeise, die in ganz Italien beliebt ist und ob ihrer Einfachheit wegen hier in Deutschland wie üblich bis zur Unkenntnis verzerrt wird.
Da kommen tatsächlich nur Feigen und Salami hinein, kein Mozzarella, keine Tomaten oder sonstiger Humbug. Wichtig bei so einem einfachen Gericht ist natürlich, dass die Zutaten von ausgezeichneter Qualität sind. Wichtig bei der Salami ist außerdem, dass es keine überwürzte Sorte sein sollte, eine einfache Mailänder Salami oder Spianata ohne Unmengen von Fenchel oder Peperoncini ist genau richtig dafür.
Nicht ganz dem Original entspricht bei mir die Anrichteweise, da habe ich ausnahmsweise mal eine Idee aus Spanien mit ihren Tapas geklaut.

2 Portionen

Zutaten:
4 schöne, reife Feigen
16 Scheiben einfache italienische Salami wie z.b. eine Mailänder
16 Zahnstocher

Zubereitung:
Von den Feigen den Stil abschneiden und die ledrige Außenhaut vorsichtig abschälen. Danach der Länge nach in 4 Stücke schneiden. Die Salamischeiben entweder rollen oder zusammen falten und mit Zahnstochern auf den Feigenstücken befestigen. Dadurch kann man das Ganze einfach als Fingerfoot essen und erspart sich das Gefummel mit den Salamischeiben.
Tipp: Die Feigenstücke mit ein paar Körnchen Salz bestreuen dient als natürlicher Geschmacksverstärker.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.