Munich Oktoberfest duck – Müchner Wiesn Ente

216 views 20:43 0 Comments 1. Oktober 2023


The grilled duck is part of Oktoberfest like knuckle, chicken and skewered fish. Theoretically, it is given the same seasoning as these dishes. Everyone can decide for themselves whether they should add additional fat, such as butter, to an already very fatty duck. I simply sprinkled them inside and out with salt and pepper and it was good.
I briefly considered actually grilling it on the charcoal grill, but why bother when they’re just as good in the oven?

2 servings (for very good eaters)

Ingredients:
1 ready-to-cook duck weighing about 2 kg
salt
pepper

Preparation:
Pour about 5 mm of water into a metal baking dish with a grill rack. The duck is now seasoned generously on all sides with salt and pepper. Place breast side down in the baking dish and place in the cold oven. Heat the oven to 180°C top/bottom heat for 30 minutes. Pour away the liquid and add 5 mm of fresh water. Fry again for 30 minutes at 180°C. Pour the liquid away again and replace it with fresh water. The duck is now turned breast side up and roasted for another hour at 180° top/bottom heat. Then turn on the grill and grill until brown on both sides.
Serve with bread or potato dumplings and a gravy. If you’re really hungry, you can also add red cabbage.

Preparation time: 2 hours 15 minutes.



Die gegrillte Ente gehört zum Oktoberfest wie Haxe, Hähnchen und Steckerlfisch. Theoretisch wird die auch noch mit der gleichen Würzung bedacht, wie diese. Ob man auf eine ohnehin schon sehr fette Ente noch zusätzliches Fett wie Butter drauf streichen soll, mag jeder für sich selbst entscheiden. Ich hab sie einfach von innen und außen mit Salz und Pfeffer bestreut und gut war.
Ich hatte kurz überlegt, sie tatsächlich auf dem Holzkohlengrill zu grillen, aber wozu der Aufwand, wenns im Backofen genau so gut wird?

2 Portionen (für sehr gute Esser)

Zutaten:
1 küchenfertige Ente von etwa 2 kg
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
In eine metallene Auflaufform mit Grillrost wird etwa 5 mm hoch Wasser gegossen. Die Ente wird nun von allen Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt. Mit der Brust nach unten in die Auflaufform legen und in den kalten Backofen setzen. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten hoch heizen. Die Flüssigkeit weg gießen und 5 mm Wasser angießen. Wieder 30 Minuten bei 180° C Umluft braten. Erneut die Flüssigkeit weg gießen und mit frischem Wasser ersetzen. Die Ente wird nun mit der Brust nach oben gedreht und für eine weitere Stunde bei 180° Ober-/Unterhitze gebraten. Danach den Grill zuschalten und von beiden Seiten schön braun grillen.
Mit Semmel- oder Kartoffelknödel und einer Bratensauce servieren. Ganz hungrige bekommen noch Rotkohl dazu.

Zubereitungszeit: 2 Stunden 15 Minuten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.